23.9.2016: Jahreshauptversammlung beim Karlwirt im Kastaniengarten (Einladung) (Protokoll) 18.9.2015: Jahreshauptversammlung beim Karlwirt im Kastaniengarten (Einladung) (Protokoll) 9.7.2014: die neuen Statuten wurden von der Vereinsbehörde genehmigt 16.6.2014: Protokoll der Jahreshauptversammlung 2014 30.4.2014: Namensänderung auf: IG Alberndorfer See - Interessensgemeinschaft Alberndorfer See 1.4.2014: wir bedauern das Ableben unseres langjährigen Mitglieds Maximilian Baier im 74 Lebensjahr (Pate) 28.3.2014: im Keller Rain wird die Jahreshauptversammlung mit Neuwahl des Vorstandes stattfinden. Da auch eine Änderung der Vereinsstatuten zur Abstimmung kommt, wird um zahlreiches Erscheinen (auch der Nichtmitglieder) gebeten. Einladung hier zum Download. Dez. 2013: die Wasserrechtsbehörde in der BH Hollabrunn hat uns geraten für die behördliche Vertretung des Wasserrechts, welches mit den einzelnen Seeanteilen fest verbunden ist, eine Wassergenossenschaft zu gründen. Es dürfte jedoch besser sein, die Aufgaben einer Wassergenossenschaft durch den bestehenden Verein zu erledigen. Derzeit wird an den dafür notwendigen Änderungen der Vereinsstatuten gearbeitet. Die Jahreshauptversammlung wird daher erst Anfang 2014 gemeinsam mit der Neuwahl des Vorstandes stattfinden. 14.9.2012: fand die Jahreshauptversammlung beim Karlwirt im Kastaniengarten statt ( => Protokoll zum Downloaden) 26.2.2012: wir bedauern das Ableben unseres langjährigen Mitglieds Heinrich Schmid im 62. Lebensjahr. 26.8.2011:  fand die Jahreshauptversammlung beim Karlwirt im Kastaniengarten statt (Einladung) (Protokoll) 29.12.2010: wir bedauern das Ableben unseres langjährigen Mitglieds Herrn Josef Amreiter 13.8.2010: es wurde ein neuer Vereinsvorstand für die nächsten 4 Jahre gewählt. Das Protokoll mit den Wahlergebnissen ist hier zu finden Wir bedauern das Ableben unseres langjährigen Mitglieds Frau Charlotte Krizek. Nov. 2009:  Die Belagsarbeiten im Bereich am See haben endlich begonnen. 28.5.2009: Wir bedauern das Ableben unseres langjährigen Mitglieds Frau Brigitte Amreiter. 23.6.2008: Wir bedauern das Ableben unseres langjährigen Mitglieds Frau Christiana Gruber. Juni 2008: die 30kmh-Zone ist nun wie geplant eingerichtet. Die Wasseruntersuchung für 2008 wurde durchgeführt und der See wurde in bakteriologischer Hinsicht als geeignet bewertet (Details auf der Seite Wasserwerte) 9.3.2008: die 30 kmh-Zone rund um den See wird noch im Frühjahr seitens der Gemeinde eingerichtet. Wir erwarten uns dadurch mehr Sicherheitet für unsere Kinder. 8.11.2007: Danke an alle Wasserberechtigten, die sich die Zeit genommen haben zur Wasserrechtsverhandlung zu kommen. Es ist nur sehr schade, dass von der Fa. Elektro-Wazek als grösster Einzeleigentümer und Rechtsnachfolger des Siedlungsgründers, niemand anwesend war. Wir wollen hier dem Bescheid der BH nicht vorgreifen, können aber mit dem Verhandlungsergebnis zufrieden sein, da bis zur Fertigstellung der Trennkanalsystems (geplant 2009/2010) die Ableitung des überschüssigen Seewassers bei jedem Anspringen des Kläranlagenüberlaufes möglich sein wird (damit auch bei starker Schneeschmelze). Der Vereinsobmann hat sich bereit erklärt, diesbezüglich Einverständnis mit dem Klärwärter herzustellen. Der Bescheid wird jedem Wasserberechtigten seitens der BH Hollabrunn zugestellt. 20.5.2007: Wir bedauern das Ableben unseres Mitglieds RUMEL Adolf, der an diesem Tag nach langer schwerer Krankheit verstorben ist. Die Aufstellungsorte der beiden Ortstafeln in der Seestraße wurden leider so von der zuständigen Behörde angeordnet. Diese Standorte resultieren aus der damaligen Umwidmung von Bauland auf Grünland. Wenn wir den aktuellen Grundbuchauszug vom Seegrundstück haben, wird jeder Miteigentümer sein Antragsformular auf Verlängerung der Seeausleitung von uns erhalten, weiters erhält jeder Miteigentümer die Möglichkeit bis auf Widerruf sein Wasserrecht vom Vereinsvorstand ausüben zu lassen (Formular dazu wird demnächst ausgeteilt). Im Frühjahr werden wir einen sanierten Schaukasten im Bereich des Trafohäuschen bekommen. Für den gespendeten Schaukasten danken wir Hr. Weinwurm Franz. 29.11.2006: neue Statuten bei der Vereinsbehörde eingereicht; Vereinsnamen auf Anordnung dieser auf “Siedlerverein Alberndorfer See” (lt. Vereinsgesetz) geändert. Für die Einrichtung der Zone 30 rund um den See wird vom Vereinsvorstand ein Antrag an den Gemeinderat gestellt (Unterstützungserklärungen werden demnächst vorbereitet).  
Alberndorfer See Neuigkeiten